Kanufahren im Donautal

camping wagenburg kanufahren 20

Für viele eine ganz besondere Perspektive, wenn Sie vom Boot aus das Ufer sehen und an Stellen gelangen, die sonst einfach nicht zu erreichen sind.

Entspannt auf dem Fluss dahingleiten und  eine fast unberührte Flusslandschaft und ihre vielfältige Fauna und Flora entdecken!

Als Einstieg ins Thema: Gagstätters Donau-Abenteuer


Ab hier beginnt der humorlose Teil:

Die Donau ist ab Hausen im Tal befahrbar, beachten Sie bitte die aktuellen Reglementierungen.
Um auf der Donau zu paddeln, brauchen Sie einen sogenannten "Befahrungsschein".

Diesen bekommen Sie entweder beim örtlichen Bootsvermieter Donautaltouristik für die Einstiegsstelle Hausen im Tal bzw. vom "Haus der Natur" in Beuron für die Einstiegsstellen Thiergarten und Gutenstein.

Für die Einstiegsstellen zwischen Sigmaringen und Hundersingen ist die Tourist-Info der Stadt Sigmaringen zuständig.

Bootsfahren können Sie nur bei einem Mindestpegel in Beuron von 53 cm bzw. in Hundersingen von 56 cm. Für Schlauchboote (> 4-Mann) bekommen Sie aus ökologischen und Sicherheitsgründen keine Befahrungsscheine.

Weitere Informationen zur aktuellen Rechtsverordnung zum Bootfahren auf der Donau finden Sie hier.

Pegel Beuron:

Befahrungsscheine bekommen Sie bei: